Aktionen


WE LOVE YOUganda in concert

Das erste Viva con Agua Kampala-Festival am 28. Februar 2015 im National Theatre.

Bebe Cool und Micha frisch kennengerlernt

Bebe Cool und Micha frisch kennengerlernt

?Es gibt kaum eine größere Freude im Leben als das zu tun, was du liebst. Es gibt kaum eine größere Freude als gesellschaftlichen Wandel zu bewirken, während du genau das tust, was dich erfüllt. Mit der Unterstützung der Welthungerhilfe, des Goethe Zentrums und Afrika Arts Kollektive und in Zusammenarbeit mit großartigen Künstlern und Musikern aus der ganzen Welt stellen wir ein einzigartiges Kunst- und Musik-Festival im Herzen Ugandas auf die Beine.? (Nobert Latim, Viva con Agua Kampala)

 

Genau so kündigt Nobert Latim das Musik- und Kunst-Fesitval WE LOVE YOUGANDA im National Theatre Kampala am 28. Februar an. Sogleich nach seiner Rückkehr Anfang des Jahres organisierte er das Festival zusammen mit Freunden und Unterstützern - und gründete nebenbei die Local Crew Viva con Agua Kampala.

Nobert Latim, Student aus Kampala, verbrachte sieben Monate mit Viva con Agua de Sankt Pauli und lernte als Praktikant eine Reihe Festivals in all ihren Farben und Facetten kennen.

Schon 2013 hatte Viva con Agua Nobert Latim, Lady Slyke, Abramz & Sylvester sowie weitere Musiker in Uganda getroffen - eine großartige Erfahrung für alle! Denn nicht zuletzt ist daraus ein Song plus Video zusammen mit Marteria und Maeckes entstanden ebenso folgende geniale Statements zum Künstlerleben und Fortschritt in Uganda:

Das Line-up für das bevorstehende Festival am 28. Februar liest sich für alle beteiligten Kulturen wie ein Wunschzettel:

Tucker HD / Airportaxi, Lady Slyke / News Beat, Abrams & Sylvester / Breakdance Project Uganda, Onejiru / Kenya & Hamburg, Big Size, Gagamel Boss und Bebe Cool.

Die Künstler Julia Benz, Bobbie Serrano, Kerango Ronald, Kintu Paul, Amabex werden sich im Rahmen von ?Secret Wars? im National Theatre austoben. Dabei stacheln sie sich gegenseitig an, ihre künstlerischen Fertigkeiten und Kreativitätsimpulse bis an die Schaffensgrenze auszureizen.

Digital in Uganda hinter die Kulissen blicken und Eindrücke gewinnen via Live-Ticker?! Bitte hier entlang: Stories*Stories*Stories.

Wir danken allen Beteiligten von Herzen für ihren einzigartigen, congenialen Support - zum Beispiel Africa Arts Kollective, Goethe-Zentrum Kampala, Welthungerhilfe, allen Supportern, Künstlern, Grafikern, Musikern - einfach ALLEN! Wir freuen uns auf Euch am Samtag zu WE LOVE YOUGANDA!

Video-Schnitt: Steffen Gerdes Text: Claudia Gersdorf