Wasserprojekte


Wasserprojekte in Indien

It is health that is real wealth and not pieces of gold and silver (Mahatma Gandhi)

WASH-Wallpainting by Nils Kasiske in India

WASH-Wallpainting by Nils Kasiske in India

Indien ist als siebtgrößter Staat der Erde, der größte Staat in Südasien und mit einer Fläche von 3 287 263 km² neunmal größer als Deutschland. Mit 1,35 Mrd. Einwohnern und einem jährlichen Bevölkerungswachstum von 1,11%, belegt Indien in der Weltrangliste Platz 2 unter den Nationen.

 

Es ist ein Land der Gegensätze, das u.a. moderne Hochtechnologie und extremen Reichtum mit extremen Formen der Armut, Kinderarbeit und der Diskriminierung ethnischer Minderheiten (Adivasi) und Kastenlosen (Dalit) sowie Frauen verbindet.

Das hohe Wirtschaftswachstum der letzten Jahre hat die regionalen Entwicklungsunterschiede und das zunehmende Gefälle zwischen Wohlstand und prekären Lebenslagen verschärft. 33 % der indischen Bevölkerung leben im urbanen Raum und Megastädte wie Neu Delhi oder Mumbai haben erhebliche Herausforderungen für den WASH-Bereich zu bewältigen. Dazu gehört beispielsweise der mangelhafte Anschluss von Stadtvierteln und Slums an ein Wasserversorgungsnetz oder das Fehlen von Toiletten auf engem Lebensraum.

Engagement für das Menschenrecht auf Wasser

Die Wasserknappheit gehört zu den größten Herausforderungen für die Umwelt. Staudämme und künstliche Bewässerungssysteme sollen die Wasserversorgung in trockenen Gebieten sicherstellen. Eine übermäßige Bewässerung ist jedoch vielerorts eine der Gründe für sinkende Grundwasserspiegel. Verschmutztes und verseuchtes Wasser trägt wesentlich zur Entstehung und Verbreitung von Infektionskrankheiten bei. Nur knapp 56% der indischen Bevölkerung hat Zugang zu sanitären Anlagen.

Viva con Agua engagiert sich daher im Zuge der Projektmaßnahmen für die Sensibilisierung der Menschen zum Thema "Menschenrecht auf Wasser". Die freudvollen Aktionen sollen am Ende in konkreten Aktionsplänen für Wasserprojekte enden. Das Projekt erstreckt sich über die sechs Bundesstaaten Madhya Pradesh, Uttar Pradesh, Chattisgarh, Odisha, Bihar und Jharkhand. Die Projektlaufzeit ist bis Dezember 2019 angesetzt und Viva con Agua engagiert sich hier gemeinsam mit dem BMZ und der Welthungerhilfe.

Download von Projektinformationen

 

 

 

--> Wasserprojekte in Indien

 

 

Du willst sauberes Trinkwasser weltweit unterstützen? So geht's: