Wasserprojekte in Tansania

Wir freuen uns, Tansania als weiteres ostafrikanisches Projektland in der Viva con Agua Familie zu begrüßen!

 

Tansania ist am Indischen Ozean gelegen und grenzt insgesamt an acht Länder - in drei von ihnen, Kenia, Uganda und Mosambik, ist Viva con Agua bereits aktiv.  Mit 57,3 Millionen Einwohnern ist Tansania eins der bevölkerungsreichsten Länder Afrikas.  Rund 303.000 von ihnen leben in Babati, der Projektregion in der Viva con Agua tätig sein wird. Babati ist Teil der Manyara-Region und ca. 200km von Arusha nahe des Kilimanjaros entfernt. Das Gebiet liegt dementsprechend mit 2000m ü. NN. relativ hoch. Ca. 90% der dort lebenden Menschen wohnen in ländlichen Regionen und arbeiten in Landwirtschaft und Viehzucht.

Momentan haben 32% der tansanischen Bevölkerung gar keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser und sogar 70% keinen Zugang zu einer sanitären Grundversorgung. Somit werden sowohl Alltag als auch Arbeit regelmäßig zur Herausforderung.

Viva con Agua hat sich zum Ziel gesetzt, die Wasser- und Sanitärsituation vor Ort zu verbessern - und das mit einer innovativen Technologie! Zum ersten Mal unterstützt VcA den Bau von Nebelkollektoren. Mit dieser Methode kann selbst in Gebieten, in denen Brunnenbau nicht möglich ist, eine nachhaltige Wasserversorgung garantiert werden.

Download von Projektinformationen

In Tansania arbeiten wir mit folgenden internationalen und lokalen Partnerorganisationen zusammen:

  • Ped-world
  • WasserStiftung
Auch du willst sauberes Trinkwasser weltweit unterstützen? So geht's: