WASH @ Schools

Da Kinder die Zukunft sind setzen wir auf Bildungsarbeit rund um WASH (Wasser, Sanitär, Hygiene)

Wir glauben, dass der Zugang zu Bildung der Schlüssel zur Selbstermächtigung und Selbstverantwortung ist und daher zur Bewältigung der heutigen Herausforderungen. Durch die Bereitstellung einer zuverlässigen WASH-Infrastruktur, die zur Entwicklung eines gesundheitsbezogenen Hygieneverhaltens einschließlich menstruationshygienischer Praktiken beiträgt, legt VcA die Grundlage für ein gesundes und gepflegtes Schulumfeld, in dem Mädchen ausdrücklich geschützt und ihre Rolle in Schulen und Gemeinden gestärkt werden.

Neben der Verringerung der WASH-bedingten Erkrankungen von Schülern tragen WASH-Maßnahmen an Schulen zur Verringerung der Fehlzeiten in der Schule bei, ermöglichen bessere Bildungsergebnisse und beeinflussen sogar den Gesundheitszustand der Familien der Schüler. Wir betrachten Schüler als sogenannte Agenten des Wandels, welche die in der Schule erlernten verbesserten Praktiken in ihre Häuser und Gemeinden übertragen.

Unsere WASH @ Schools-Programme und -Aktivitäten basieren in erster Linie auf der Verwendung der universellen Sprachen Musik, Sport und Kunst. Wir sind davon überzeugt, dass eine freudige Herangehensweise ein höheres Potenzial für eine dauerhafte Änderung des Verhaltens und der Zuversicht birgt als Methoden, die sich meist auf Schuld und Scham stützen.