Jenseits von 'CHARITY'

Social Business als Hilfe zur Selbsthilfe

Wir glauben, dass die Entwicklung und Unterstützung sozialer Unternehmen der Schlüssel für eine dauerhafte Wirkung ist, die über die Grenzen eines vorübergehend finanzierten WASH-Projekts hinausgeht.

Social Business ermöglicht den Menschen, ihre Rollen von Benutzergruppen zu Kunden und Produzenten zu ändern und ihre Verantwortung für ein erfolgreiches Ergebnis erhöhen. Es setzt Beispiele, die Vertrauen und Unternehmergeist anderer einheimischer Interessengruppen fördern.

Viva con Aagua unterstützt und entwickelt soziales Unternehmertum, wobei der Hauptfokus auf WASH-bezogene Produkte und Dienstleistungen wie Wasser in Flaschen, Toilettenpapier, Seife, Wasserfilter usw. gelegt wird.

Im globalen Norden zielen wir darauf ab, Empathie und Bewusstsein für WASH zu wecken und Mittel für WASH-Projekte zu schaffen. Im globalen Süden versteht sich VcA als Partner, der die Verfeinerung und Skalierung von Ideen und Projekten unterstützt, indem er soziale Unternehmen berät und in deren Wirkung investiert.

SPOUTS Water Filter

Viva con Agua und die Welthungerhilfe kooperieren seit 2019 mit SPOUTS of water, einem ugandischen Hersteller von Tonwasserfiltern. Die ausschließlich in Uganda produzierten Filter, ermöglichen durch eine spezielle Mischform und Brennmethode des Tons eine kostengünstige und sichere Möglichkeit zur Filtration von Wasser.

Damit bieten sie sowohl für ugandische Haushalte, wie auch Schulen und Krankenhäuser eine ökologische Alternative zum traditionellen Abkochen von Wasser, was eine nachhaltige Reduktion des CO2 Ausstoßes mit sich bringt. Zusätzlich wird durch jeden verkauften Viva con Agua Purifaaya-Filter die Arbeit von Viva con Agua Uganda unterstützt und fließt somit direkt in WASH Projekte vor Ort.