UGANDA


Wasserprojekte in Uganda

Ein Überblick

Viva con Agua sagt: We love YoUganda! Die Vielseitigkeit der unterstützten Projekte ähnelt den Projekten in anderen Schwerpunktländern. In einem zentralen Punkt ist Uganda für uns jedoch einzigartig:

Vor Ort kooperiert Viva con Agua nicht nur mit diversen Partnerorganisationen, sondern auch mit einem Netzwerk aus jungen, motivierten Aktivisten namens Viva con Agua Kampala! Die erste Viva con Agua-Crew außerhalb Europas arbeitet mit den universellen Sprachen Musik, Kunst und Sport und zeigt uns, Alle für Wasser ist keine Utopie, sondern eine Vision über Ländergrenzen und Kontinente hinweg. Umso inspirierender ist daher die Arbeit von Viva con Agua Kampala und ihre Arbeit zur nachhaltigen Verbesserung der Wasser-, Sanitär- und Hygiene-Situation (kurz: WASH) vor Ort. Dabei wird deutlich, dass in einem Land wie Uganda - in dem beinahe die Hälfte der Bevölkerung 14 Jahre und jünger ist -  dieses Potenzial der Jugend mit dem Viva con Agua-Lebensgefühl aktivierend und motivierend für Veränderungen wirken kann!

Daher ist es für Viva con Agua besonders wichtig, Wasserprojekte an Schulen zu unterstützen, wie beispielsweise in der Region Karamoja im Nordosten Ugandas. Dort soll durch eine nachhaltige Implementierung von Wasserprojekten die gesundheitliche Situation von Kindern und Jugendlichen verbessert werden, um so beispielsweise der hohen Zahl von Kindersterblichkeit etwas entgegenzusetzen. Gleichzeitig können Hygieneaufklärung und Workshops zu nachhaltigem Wasserverbrauch und der optimalen Nutzung von Toiletten das Verhalten von Kindern nachhaltig verändern und Erfolge dauerhaft machen.

Download von Projekt-Informationen


--> Allgemeine Info Wasserprojekte Uganda

--> Projekt in der Karamoja Region

 

Weitere Projektländer


Wasserprojekte in Äthiopien

Ein Überblick (mehr…)


Wasserprojekte in Nepal

NAMASTE!  (mehr…)