Faces of Agua: Brunnen reparieren in Uganda

Unter dem Motto Faces of Agua stellen wir Akteurinnen und Akteure vor, die mit und für Viva con Agua Wasserprojekte umsetzen. Sie arbeiten als Mechanikerinnen, Projektleiter, Ingenieure, Workshopleiterinnen und vieles mehr. Wer sind die Menschen, die in verschiedenen Ländern täglich im Einsatz sind für sauberes Trinkwasser?
Hier kommen sie zu Wort.

„Ich bin Sorry Shakira, 25 Jahre alt und Handpumpenmechanikerin aus dem Yumbe District in Uganda. Dort gehöre ich dem Verband der Handpumpenmechaniker*innen an, wo ich derzeit die einzige weibliche Mechanikerin bin. 

Der Beruf beinhaltet viele verschiedene Aufgaben. Am meisten mag ich die Montage von Pumpen. Schon als ich klein war, war ich total fasziniert davon und habe ganz genau beobachtet, was die Mechaniker taten, wenn sie in unser Dorf kamen, um die Brunnen oder Bohrlöcher zu reparieren. Deswegen war es schon immer mein Traum, selbst einmal Handpumpenmechanikerin zu werden. Ein typischer Arbeitstag beginnt meistens im Büro. Bevor es losgeht zur Montage, organisiere ich die Aufträge und schreibe Berichte. Dann haben wir meistens ein kleines Meeting im Büro, überprüfen alle Werkzeuge und laden sie ins Auto. Sobald wir die Community erreicht haben, prüfen wir die Situation vor Ort und besprechen unsere Vorgehensweise. Dann beginnt die eigentliche Arbeit an der Handpumpe.


Es gibt viele Herausforderungen bei dieser Arbeit. Manchmal, wenn es sich nur um eine kleinere Reparatur handelt, fahre ich alleine dorthin, brauche dann aber doch in einigen Situationen die Hilfe von Menschen aus der Community. Es ist nicht immer ganz einfach, jemanden zu finden. Zudem erwarten einige Gemeinschaften von uns, dass wir kostenlos arbeiten. Das führt natürlich zu Schwierigkeiten, denn auch wir arbeiten, um unsere Familien ernähren zu können. Aber für eine gute Pumpenmechanikerin ist es wichtig, nett, ehrlich und vor allem hilfsbereit zu sein. Manchmal hat eine Community vielleicht wirklich kein Geld, trotzdem sollte man stets bereit sein zu helfen, denn: Wasser ist Leben. 


Und immer wenn wir eine Reparatur abschließen und die Handpumpen wieder voll funktionsfähig sind, ist mein Herz voller Freude, weil ich weiß, dass ich eine Aufgabe erfüllt habe, die der Gemeinde den Zugang zu sauberem Wasser ermöglicht.“

Unsere Family

Newsletter

Anmeldung zu unserem VcA-Newsletter:





SPENDENKONTO

Empfänger*in: Viva con Agua
IBAN: DE58 2005 0550 1268 1351 81
BIC: HASPDEHHXXX
Betreff: WASSER FÜR ALLE

Gib bitte deine Adresse oder E-Mail Adresse im Überweisungsbetreff mit an, damit wir überhaupt wissen, wer du bist.

Jetzt Spenden