WASH-Projekte im Überblick

Wasserprojekte – klingt einfach und ist doch so vielseitig! Wir fördern Projekte in verschiedenen Viva con Agua-Ländern. Dabei folgen wir dem WASH-Ansatz. Darüber hinaus konnten wir viele weitere kreative Ansätze entwickeln, die den Erfolg der Projekte unterstützen. Wir arbeiten mit vielen lokalen sowie internationalen Partnerorganisationen zusammen.

WASH

… ist die Abkürzung für Wasser, Sanitär, Hygiene. Diesem Dreiklang folgen alle von uns unterstützten Projekte. Im Zusammenspiel unterstützt WASH langfristig und nachhaltig den Erfolg der einzelnen Projektmaßnahmen.

Aktuelle News rund um die Corona-Pandemie

Die Verbreitung des Virus ist eine massive Herausforderung, auch in den Regionen in denen wir Projekte unterstützen. Daher stehen wir laufend in Kontakt mit unseren Partnerorganisationen vor Ort. Im Hinblick auf COVID-19 werden einzelne Projektmaßnahmen wichtiger, während andere in den Hintergrund geraten. Aktuell legen unsere Partnerorganisationen darum einen noch stärkeren Fokus auf Möglichkeiten zum Händewaschen und auf die Förderung von Hygienemaßnahmen.

Hier unterstützen wir Wasserprojekte

Die meisten Projekte unterstützen wir auf dem afrikanischen Kontinent. Unsere Schwerpunkte liegen dabei auf Projekten in Uganda, Äthiopien, Mosambik und Südafrika. Mit diesen Ländern und unseren Partnerorganisationen vor Ort verbinden uns zum Teil jahrelange professionelle und persönliche Verbindungen.

Unsere aktuellen Schwerpunktprojekte

  • #1

    John’s Rig in Ethiopia

  • #2

    Uganda Refugee Settlements

  • #3

    South Africa WINS

  • #4

    Mosambik

  • #5

    Sierra Leone

  • #6

    Tansania

  • #7

    Simbabwe: KweKwe Youth4Water

  • #8

    Uganda Karamoja

  • #9

    Indien

  • #10

    Nepal

Eine Übersicht bisher von uns unterstützer WASH-Projekte findest du hier.

Unser gemeinsamer Erfolg

Viva con Agua hat – zusammen mit seinen Partnerorganisationen – rund 3 Millionen Menschen (Stand: April 2019) weltweit mit WASH-Projekten erreicht.

Dadurch wurde diesen Menschen ein Zugang zu sauberem Trinkwasser, sanitären Anlagen, Hygieneeinrichtungen sowie Schulungen und Ausbildungen ermöglicht.

Häufige Fragen rund um Wasserprojekte

Was bedeutet WASH? Und wie werden Projekte ausgewählt? Antworten gibt es in unseren WASH-FAQ.

Positionspapier WASH

Ausführliche Informationen rund um das Thema WASH führen wir als Mitglied des deutschen WASH-Netzwerks in diesem Positionspapier auf.

Herausforderungen in unseren Projekten

Wo Mensch und Technik aufeinandertreffen, stehen Projekte der Entwicklungszusammenarbeit vor besonderen Herausforderungen. So viel ist klar: Ohne Brunnen ist alles nichts, doch Brunnen sind nicht alles! Daher fördern und entwickeln wir ganzheitliche Projektansätze, die über das reine Bereitstellen von Hardware (neben Brunnen auch Toiletten, Handwascheinrichtungen etc.) hinausgehen und dazu beitragen, dass diese Anlagen auch langfristig funktionieren. Wir als Viva con Agua entwickeln uns ständig weiter und optimieren konsequent die Projektqualität, um Spenden in eine Investition in Nachhaltigkeit und die Veredelung der Projekte zu verwandeln.

Unsere Antworten auf die Komplexität von WASH-Projekten finden sich in den zentralen Modulen der WASH-Strategie:

Sustainable Services Initiative

Jenseits von „Charity“

Universal Languages Approach

WASH@SCHOOLS

Dein Ansprechpartner

Viva con Agua - Christian Wiebe

CHRISTIAN WIEBE

Wasserprojekte

Kontaktieren

Unsere Family

Newsletter

Anmeldung zu unserem VcA-Newsletter:





SPENDENKONTO

Empfänger*in: Viva con Agua
IBAN: DE58 2005 0550 1268 1351 81
BIC: HASPDEHHXXX
Betreff: WASSER FÜR ALLE

Gib bitte deine Adresse oder E-Mail Adresse im Betreff mit an, damit wir überhaupt wissen, wer du bist.

Jetzt Spenden