Konfigurationsbox öffnen

Dein Einsatz für sauberes Trinkwasser 2023

Das vergangene Jahr war aufregend, aktionsreich, immer wieder mal turbulent und bunt. Manchmal ist es gar nicht so leicht, alles auf dem Schirm zu haben, was in einem Jahr alles passiert. Doch egal wo Menschen für Viva con Agua unterwegs war, eines war sicher: Es wurde Lärm gemacht für sauberes Trinkwasser! Sei es am Times Square in New York, als Charity Partner beim Haspa Marathon, bei Festivals und Konzerten, Spendenläufen oder bei Fußballspielen. 

UL4BC im In- sowie Projektland zur Sensibilisierung nutzbar

Universelle Sprachen – darunter versteht Viva con Agua zum Beispiel Sport, Musik und Kunst. Alle Menschen können diese Dinge verstehen, egal welche Sprache sie sprechen. Außerdem besitzen sie großes Potential, um die Message Wasser für alle – Alle für Wasser weiterzutragen. 2023 hat die ingesamt elfte Millerntor Gallery stattgefunden. Im Millerntor Stadion des FC St. Paulis werden eine Woche lang alle mögliche Arten von Kunst ausgestellt. Zusätzlich gibt es die gesamte Zeit über Musik- und Kulturangebote. So nutzt Viva con Agua die universellen Sprachen als Plattform, um die Vision zu verbreiten und Aufmerksamkeit zu generieren.

Viele Engagierte sind für Viva con Agua auch bei Festivals und Konzerten unterwegs. Dort informieren sie über die Wasserprojekte und kommen mit den Menschen und Musikliebhaber*innen in den Austausch. Durch die niedrigschwellige Möglichkeit einfach einen Pfandbecher zu spenden, werden so bei Musikveranstaltungen auch Spenden für sauberes Trinkwasserwe weltweit gesammelt.

Engagement auf Festival. Video by Duc Quang Le

Move4WATER – Laufen gehen für sauberes Trinkwasser

Aber nicht nur bei Festivals aktivieren Engagierte Menschen für sauberes Trinkwasser. Auch mit den Run4WASH Aktionen an Schulen haben viele Menschen erste Berührungspunkte mit dem gemeinnützigen Verein. Mehr als 20 Schulen in Hamburg und auch außerhalb der Nord-Metropole sind Kinder und Jugendliche für sauberes Trinkwasser laufen gegangen. Dafür haben sie sich Sponsor*innen gesucht, die pro gelaufene Runde spenden. Im großen Stil sind auch viele Engagierte dieses Jahr beim Hamburger Haspa Marathon unterwegs gewesen. Mit Trommeln, Fahnen und viel guter Stimmung haben sie die gesamte Marathon Strecke hinweg Spenden für die Projekte von Viva con Agua gesammelt.

VcA-Supporter*innen beim Haspa Marathon mit dem Alpagua. Foto: Joshua Wyen

Unsere Family

Newsletter

Anmeldung zu unserem VcA-Newsletter:





SPENDENKONTO

Empfänger*in: Viva con Agua
IBAN: DE58 2005 0550 1268 1351 81
BIC: HASPDEHHXXX
Betreff: WASSER FÜR ALLE

Gib bitte deine Adresse oder E-Mail Adresse im Überweisungsbetreff mit an, damit wir überhaupt wissen, wer du bist.

Jetzt Spenden