Konfigurationsbox öffnen

Jahresbericht – Einblicke in das Jahr 2023

Wie üblich im Juni ist es Zeit für den Jahresbericht 2023 von Viva con Agua. Wir informieren dort über unsere Arbeit und Wasserprojekte in Ländern des Globalen Süden. Außerdem schlüsseln wir dort Einnahmen, Ausgaben und Projektweiterleitungen auf. Als gemeinnütziger Verein möchte Viva con Agua nachvollziehbaren Einblick geben, wie Spendengelder satzungskonform verwendet werden. Aber was muss alles tatsächlich in einem Jahresbericht stehen? Reicht auch eine einfach Excel?

Gemeinnützige Vereine müssen ihrer Satzung folgen, ihre Mittel entsprechend einsetzen. Der Jahresbericht bietet allen Interessierten, Mitgliedern und Spender*innen die Chance, einen Einblick zu erhalten, wofür die Spenden und Einnahmen verwendet werden. Die transparente Aufschlüsslung der Finanzen sorgt oftmals für ein größeres Vertrauen in die Arbeit des Vereins.

Der Jahresbericht 2023 - Hier abrufbar: https://www.vivaconagua.org/vivaconagua-jahresberichte/

Dabei haben Vereine relativ viel Freiheit, wie sie ihren Jahresbericht aufbauen. Ob nur digital, ob als kleiner Flyer, Heft oder auch große Magazinausgabe. 

Vom Drop-Magazin zum kleineren Heft

Viva con Agua hat auch schon unterschiedliche Varianten eines Jahresberichts veröffentlicht. Mit dem Drop gab es einige Jahre lang ein umfangreiches Magazin mit vielen verschiedenen Projekte- und Impactgeschichten aus dem vorangegangenen Jahr veröffentlicht. Apropos Gelder primär gemeinnützig verwenden: In den letzten Jahren wurde kein vollumfängliches Magazin mehr produziert, da dies unter anderem sehr zeit- und ressourcenintensiv war.

Um trotzdem einen Einblick in die Projektarbeit zu geben, erscheint seit 2021 der Jahresbericht in einer kleinen Heftvariante. Darin sind verschiedenen Geschichten zu Wasserprojekten und sozialem Engagement und einem besonderen Fokus auf der Einordnung aktueller Zahlen der Viva con Agua-Familie enthalten. Dies bietet den Leser*innen eine Möglichkeit den Impact wahrzunehmen, den ihre Spende hat. 

Mittelverwendung 2023

Übrigens hat uns in all den Jahren unseres Jahresberichts erst einmal die Nachfrage erreicht, ob wir Einblicke nicht besser durch Excel-Tabellen geben können. Das haben wir in unserem Jahresbericht 2023 mal wieder nicht gemacht. Euch trotzdem viel Spaß beim Lesen. Den Jahresbericht 2023 erhaltet ihr wie auch alle vorangegangenen hier auch online!

Darin werdet ihr zum Beispiel auch unsere Mittelverwendung finden. Den größten Posten hat hier natürlich mit 78 Prozent der Gesamtaufwendungen die Projektweiterleitung inne. Diese wird noch einmal in In- und Auslandsprojekte geclustert. Ausgaben für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit betrug 10 Prozent und Verwaltung 12 Prozent. 

Die Mittelverwendung aus dem Jahresbericht 2023.
*Die Zahlen entsprechen der vorläufigen Auswertung des Jahres 2023, Stand April 2024, vorbehaltlich der endgültigen Bilanzierung durch das Steuerbüro.

Jetzt wisst ihr, was mit eurer Spende passiert – direkt wieder unterstützen? Ganz einfach jetzt direkt online spenden! Oder ihr habt sogar Lust auf mehr Support? Langfristige Unterstützung durch eine Fördermitgliedschaft ist eine der wichtigsten Säulen, damit Viva con Agua verantwortungsbewusst alle Projekte umsetzen kann. Werde jetzt Fördermitglied bei Viva con Agua, bereits ab 5 € im Monat.

Als Fördermitglied ermöglichst du Trinkwasserprojekte! Werde Fördermitglied bei Viva con Agua und unterstütze dauerhaft und nachhaltig den weltweiten Zugang zu sauberem Trinkwasser.

Unsere Family

Newsletter

Melde dich zu unseren “Laufend guten Nachrichten” an:





SPENDENKONTO

Empfänger*in: Viva con Agua
IBAN: DE58 2005 0550 1268 1351 81
BIC: HASPDEHHXXX
Betreff: WASSER FÜR ALLE

Gib bitte deine Adresse oder E-Mail Adresse im Überweisungsbetreff mit an, damit wir überhaupt wissen, wer du bist.

Jetzt Spenden