Jenseits von „Charity“

Social Business als Hilfe zur Selbsthilfe

Wir glauben, dass die Entwicklung und Unterstützung sozialer Unternehmen der Schlüssel für eine dauerhafte Wirkung ist, die über die Grenzen eines vorübergehend finanzierten WASH-Projekts hinausgeht.

Social Business 

… ermöglicht den Menschen, ihre Rollen von Benutzergruppen zu Kunden und Produzenten zu ändern und ihre Verantwortung für ein erfolgreiches Ergebnis erhöhen. Es setzt Beispiele, die Vertrauen und Unternehmergeist anderer einheimischer Interessengruppen fördern.

Viva con Agua unterstützt und entwickelt soziales Unternehmertum, wobei der Hauptfokus auf WASH-bezogene Produkte und Dienstleistungen wie Wasser in Flaschen, Toilettenpapier, Seife, Wasserfilter usw. gelegt wird.

Im Globalen Norden zielen wir darauf ab, Empathie und Bewusstsein für WASH zu wecken und Mittel für WASH-Projekte zu beschaffen. Im Globalen Süden versteht sich VcA als Partner, der die Verfeinerung und Skalierung von Ideen und Projekten unterstützt, indem er soziale Unternehmen berät und in deren Wirkung investiert.

SPOUTS Water Filter

Viva con Agua und die Welthungerhilfe kooperieren seit 2019 mit SPOUTS of Water, einem ugandischen Hersteller von Tonwasserfiltern. Die ausschließlich in Uganda produzierten Filter, ermöglichen durch eine spezielle Mischform und Brennmethode des Tons eine kostengünstige und sichere Möglichkeit zur Filtration von Wasser.

Wie funktionieren die Filter?

Dem Ton wird feinster Holzstaub beigemischt, der beim Brennen auf exakt 900 Grad Celsius erglüht. So hinterlässt er feine Poren, durch die zwar Wasser, aber keine Bakterien hindurchgelangen. Darüber hinaus wird der Filter mit Silbernitrat zur chemischen Desinfektion lackiert. Heraus kommt am Ende zu 99,9 Prozent reines Trinkwasser, das sofort trinkbar ist. Ein lösungsorientierter Ansatz von Menschen, die direkt von dem Problem betroffen sind.

Spouts Filter in Action. Foto: McElvaney

Damit bieten sich sowohl für ugandische Haushalte, wie auch Schulen und Krankenhäuser eine ökologische Alternative zum traditionellen Abkochen von Wasser. Das bringt eine nachhaltige Reduktion des CO2-Ausstoßes mit sich. Zusätzlich wird durch jeden verkauften Viva con Agua Purifaaya-Filter die Arbeit von Viva con Agua Uganda unterstützt und fließt somit direkt in WASH-Projekte vor Ort.

Seit 2020 sind die Spoutsfilter zudem mit dem Gold Standard zertifiziert, einem international anerkannten Gütesiegel für Klimaschutzprojekte. Das heißt, dass es möglich ist, seinen CO2-Ausstoß zu kompensieren, indem man die Produktion der Filter unterstützt. Drei Jahre hat die Zertifizierung gedauert. Durch das Impact Investment werden zudem Sozialunternehmer*innen vor Ort unterstützt und die Infrastruktur gestärkt.

Dein Ansprechpartner

Viva con Agua - Lars Braitmayer

LARS BRAITMAYER

HR & Wasserprojekte

Kontaktieren

Unsere Family

Newsletter

Anmeldung zu unserem VcA-Newsletter:





SPENDENKONTO

Empfänger*in: Viva con Agua
IBAN: DE58 2005 0550 1268 1351 81
BIC: HASPDEHHXXX
Betreff: WASSER FÜR ALLE

Gib bitte deine Adresse oder E-Mail Adresse im Überweisungsbetreff mit an, damit wir überhaupt wissen, wer du bist.

Jetzt Spenden